Teileinrichtung für die WEMA

Nachdem ich eine Feststellmöglichkeit der Spindel und eine Teileinrichtung seit Jahren an meiner WEMA (Steinert) vermisse, habe ich nun eine hingebaut.
TE02

Dazu habe ich ein 8er Gewinde oben in die Stahlscheibe an der Spindel geschnitten,

TE01

und eine handelsübliche Kurbel mit federndem Griff drangeschraubt, und zusätzlich eine Scheibe mit 12 Löchern auf die Spindel gesetzt.

TE04

Die Spindel kann nun direkt mit der Scheibe arretiert werden,

TE03

aber auch am Spannfutter selber, falls es dafür vorgesehen ist.

TE05

Bei nichtgebrauch wird die Kurbel nach hinten weggeschwenkt, oder abgeschraubt.

 

Tagged , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.