Spritzschutz

aus dem D&M-Forum,

rahmen1

Beim Vordrechseln von Schalen aus nassem Holz gab es bei mir in der Werkstatt bis heute immer eine ziemliche Sauerei. Alles voll gespritzt, je größer die Drehzahl, um so mehr Wasser an der Wand, auf meiner Werkbank und überall dort, wo es nicht hin soll.

Zufällig habe ich in einem großen Internet-Kaufhaus einen Radschutzkasten für Anhänger gesehen und für 14 € gekauft.

rahmen2

An ein Kugelgelenk befestigt und nun dient er mir als Spritzschutz beim Nassholzdrechseln. Ganz nebenbei fliegen auch viele Späne nicht mehr so weit herum wie früher.
Der Schutz kann mit einem Handgriff in jeder Position festgestellt werden und stört beim Drechseln überhaupt nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.