Kreiselstiele

Egal ob Finger-, Turm- oder normale Kreisel, im Moment verwende ich dazu immer dieselben Stiele.

bild18

Sie sind meistens aus Birnbaum, der lässt sich schön und fein drechseln, damit entfällt auch das Schleifen.

ks02

Zuerst spanne ich die Rohlinge zwischen die Spitzen. Im Reitstock verwende ich eine Schiebepinole, die ich mit einer Druckfeder versehen habe. Diese Feder drückt die Pinole und damit auch das Vierkantholz gegen den Mitnehmer.

ks03

Nun drechsle ich den Rohling rund, an der rechten Seite bekommt er den Durchmesser von 12 mm und einen kleinen Konus, damit ich ihn nachher in ein Mini-Spundfutter spannen kann. Die verwendete Körnerspitze hat genau 12 mm Durchmesser, ich kann mich beim Drechseln des Durchmessers also danach richten, ohne zu messen.

ks04

Ein 12 mm Spundfutter hält nun den Rohling, und die Druckfeder drückt die Körnerspitze dagegen, d..h. ich muß das Holz gar nicht einschlagen.

ks05

Nochmal kurz drüber gedrechselt, …

ks06

dann geht es an den Stiel.

ks07

Mit der Röhre mache ich eine kleine runde Nut.

ks09

Als Abschluß mit dem Abstechstahl ein Zapfen von 6 mm hingedreht. Als Maß dient hierzu ein passender Gabelschlüssel.

ks10

Nun mit dem Meißel den Stiel oben abschneiden, wichtig ist, davor die Reitstockspindel festzuspannen, damit der Federdruck auf den Stiel weg ist.

ks14

Stiel unten abstechen, und fertig.

ks15

Durch einen leichten Druck von unten an das restliche Holzstück wird dieses aus dem Spundfutter gelöst.

ks12

Für hartnäckige Fälle, wenn das Restholz also zu fest sitzt, verwende ich den Ausstoßer, eine passende Stange, die in der Hohlspindel sitzt.

Sie ist so gearbeitet, daß sie auch bei drehender Spindel drin verbleiben kann.

ks13

Ein kurzer Schlag auf den Knopf links aussen, und das Holzstück hat keine Chance.

Bild00001

Und hier das Ergebnis, meine Kreiselstiel-Normalausführung für alle Arten von Kreiseln.

Markiert mit , .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

One Response to Kreiselstiele

  1. Hallo Thomas
    Deine arbeiten sind alle durchdacht, und das nicht nur bei der Gestaltung deiner Objekte sondern
    Auch bei der Fertigung, sind die Abläufe gut Überlegt. So, dass man zu einen schnellen sauberen Ergebnis kommt. Ich klaube das viele nur neidisch sind da sie das nicht nachvollziehen können,und du für sie von einem anderen „Stern„ kommst. Weiter so, ich schau gern deine Objekte an, sie sind immer Ansporn für mich, mich noch weiter zu verbessern.
    Frank / der Thüringer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.