Blaue Schale

vwzs

Vom  Wurzelstock zu einer „Blauen Schale“, ein kleiner Bilderbericht, der den Werdegang des Objektes etwas erläutert.

weiterlesen –>

Hier eine meiner Apfel-Wurzelknollen, die seit etlicher Zeit bei Wind und Wetter draußen liegt.

bs0_01
Im Moment habe ich noch keine Ahnung, was das wird, zuerst muß sie etwas freigelegt werden, dann schaun mer Mal, was uns die Knolle so anbietet.

bs0_02

Also die Planscheibe auf die Stelle geschraubt, wo früher der Stamm befestigt war.

bs0_03

Irgendwie „stiert“ mich das Ding an, aber die Rinde muß trotzdem weg.

bs0_04

Man kann das natürlich mit dem Hochdruckreiniger machen, es ist aber Januar, und die Zeit hat dafür gesorgt, daß man die Rinde ganz leicht auch so entfernen kann.
Die störendn Wurzeln sind auch weg, und es wird klar,

das wird eine Schale.
Der Rohling hat von Hause aus eine sehr symetrische, schöne Schalenaußenform.

bs0_05

Zuerst drechsle ich mit dem Haken innen so weit wie möglich Material weg.
Meine Linearführung leistet dabei sehr gute Dienste.

bs0_07

Im Folgenden noch einige Impressionen, danach ist das mit dem Drechseln ohnehin vorbei.

bs0_09

bs0_10

bs0_14

bs0_15

Zwischendrin wieder Handarbeit, macht manchmal auch Spaß.

bs0_17

Da, wo noch genug Material ist, wird der Innenraum mit der Carvingscheibe erweitert.

bs0_19

Mit einem 20er Forstnerbohrer werden einzelne Wurzelstränge gelöchert, damit die Schale etwas leichter wird, vom Gewicht her, aber auch vom Aussehen.

bs0_20

Durch schräges Bohren werden die Löcher miteinander verbunden.

bs0_22

Während der Arbeit kommen immer neue Ideen: ich werde also nicht nur einzelne Wurzelstränge „löchern“, sondern ruhig ein bischen mehr. Vielleicht so viel, daß man durch die Löcher eine Innenschale erkennen kann.

bs0_26

Die Staubabsaugung ist natürlich immer dabei.

bs0_27

Nun werden die Löcher innen und am Rand noch weiter ausgefräst und geschliffen, im Boden wird der Kern durchbrochen, damit ich besser an die Innenschale heran kann.

bs_01

Grundiert, innen bemalt, passend zu meiner „Blauen Grotte“, ein paar blaus LEDs dazu, und außen geölt.

bs_03

bs_04

bs_05

bs_07

bs_14

bs_15

bs_16

bs_17

bs_18

Insgesamt war ein eine ganze Menge Arbeit, es ist nicht alles so geworden, wie ich es mir vorgestellt habe, aber gerade dadurch lernt man was.

Merken

Markiert mit , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

One Response to Blaue Schale

  1. Zörndlein Josef Artur sagt:

    Thomas,
    vielen Dank für deine inspirierenden Berichte. Es ist wunderbar, wie du immer wieder die Schönheit der Hölzer, mit all ihren Eigenheiten und Facettenreichtum in deinen ausdrucksvollen Arbeiten umsetzt.
    Ich wünsche dir weiterhin viel Freude und Erfolg mit deinen kreativen, künstlerisch und handwerklich ausgefeilten Verwirklichungen deiner ausgefallenen, exzellenten Ideen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.